Chancengleichheit beim
Hochschulzugang?

Liebe Studierende und Interressierte,

der folgende Vortrag findet im Rahmen unserer
Vortragsreihe “Hochschule für alle oder Elitenbildung” statt.

Wann:  Mi 11.12.2014  um 18 Uhr

Wo: H.2 Schlossplatz 46

Was: Vortrag und Diskussion

 

Chancengleichheit beim Hochschulzugang?
Aktuelle Forschungsergebnisse zu Hochschulbildung
und soziale Ungleichheit

In dem Vortrag sollen die immer noch vorhandenen Strukturen
sozialer Ungleichheit bei der Studienaufnahme im Blick auf
die Bildungsherkunft, das Geschlecht und den Migrationsstatus
der Studierenden dargestellt und theoretische
Erklärungsansätze für die erstaunliche Stabilität
der sozialen Partizipationsmuster erläutert werden.

Die Beteiligung an Hochschulbildung ist in Deutschland in
den letzten Jahren deutlich angestiegen. Inzwischen studiert
mehr als die Hälfte eines Altersjahrgangs. Von daher könnte
erwartet werden, dass sich die traditionellen sozialen
Disparitäten in der Teilnahme an Hochschulbildung langsam
auflösen. Die empirische Forschung zeigt dagegen, dass dies
nur sehr eingeschränkt der Fall ist. In dem Vortrag sollen
die immer noch vorhandenen Strukturen sozialer Ungleichheit
bei der Studienaufnahme im Blick auf die Bildungsherkunft,
das Geschlecht und den Migrationsstatus der Studierenden
dargestellt und theoretische Erklärungsansätze für die
erstaunliche Stabilität der sozialen Partizipationsmuster
erläutert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.