Veranstaltungen

22.01.2015 19:00 Schloss S6 Vortrag und Diskussion: Wohnen ist ein Dauerthema, gerade in Münster: Die Mietpreise gehen an den Lebensstandard: 30- 40% des Monatsbudgets muss man schon für ein Dach […]

In dem Vortrag sollen die immer noch vorhandenen Strukturen
sozialer Ungleichheit bei der Studienaufnahme im Blick auf
die Bildungsherkunft, das Geschlecht und den Migrationsstatus
der Studierenden dargestellt und theoretische
Erklärungsansätze für die erstaunliche Stabilität
der sozialen Partizipationsmuster erläutert werden.

Im deutschen Bildungssystem hängt der Bildungserfolg — und damit
die Erreichung hoher Berufspositionen — in erheblichem Maße
von der sozialen Herkunft ab. Wie sehr auch wissenschaftliche
Karrieren von herkunftsabhängigen Merkmalen beeinflusst sind,
zeigen Analysen über die soziale Zusammensetzung der
Universitätsprofessorenschaft. Vortrag und Diskussion.

Seit Jahren belegen Monat für Monat Bildungsstudien aufs Neue die
Benachteiligung von Menschen mit sogenannter ^niedriger^
sozialer Herkunft. In diesem Vortrag wird auf die Gründe dafür
genauer eingegangen. Nach dem Vortrag ist Zeit für eine
ausführliche Diskussion. Seit Jahren belegen Monat für Monat
Bildungsstudien aufs Neue die Benachteiligung von Menschen mit
sogenannter ^niedriger^ sozialer Herkunft.