Morgen, Kinder, wird's nichts geben

Eine Podiumsdiskussion über Bildungs(un)gerechtigkeit und Ungleichheit in Deutschland
12. Dezember, 18 Uhr, S2 (im Schloss)

Lasst uns diskutieren, was falsch läuft und wie wir was dran ändern können.
Input geben Andreas Kemper (Soziologe, fi kuS-Mitbegründer, AfD-Experte) und Melike Bozdemir (politische Aktivistin, studierende Arbeiter*innentochter)

P.S.: Wir singen auch ein bisschen. 😉

Die Veranstaltung wird organisiert vom fikuS-Referat, der Gewerkschaftlichen Hochschulgruppe, der DGB-Jugend Münsterland und dem DGB Stadtverband Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.